Vietnam ist offiziell nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats

Chia sẻ
(VOVWORLD) - Ab 1. Januar hat Vietnam den Posten als ein nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats der Amtsperiode 2020-2021 übernommen. 
Vietnam ist offiziell nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats - ảnh 1 Mitglieder der vietnamesischen Delegation bei der UNO freut sich über das Ergebnis der Wahl am 7. Juni 2019. (Foto: VNA)

Dabei wird Vietnam im Januar 2020 und im April 2021 die Rolle als Vorsitzender des UN-Sicherheitsrats spielen. Bei einem Interview mit VOV-Korrespondenten in den USA sagte der Leiter der vietnamesischen Delegation bei der UNO, Botschafter Dang Dinh Quy, über die Prioritäten Vietnams bei diesen Aufgaben:

„Während des Vorsitz-Monats wird Vietnam die Management-Rolle gut übernehmen, damit der Weltsicherheitsrat die neu entstandenen Fragen gut behandeln, den Frieden und die internationale Sicherheit schützen kann. Es ist wichtig für Vietnam, das Bewusstsein der internationalen Gemeinschaft über die Bedeutung der UN-Charta bei dem Schutz des Friedens und der internationalen Sicherheit zu verbessern. Vietnam wird außerdem die Zusammenarbeit zwischen der UNO und der ASEAN verstärken.“