Verstärkung der strategischen Partnerschaft zwischen Vietnam und Thailand

Chia sẻ
(VOVWORLD) - Vietnam und Thailand wollen die strategische Partnerschaft verstärken und den Delegationsaustausch auf allen Ebenen aufrechterhalten.
Verstärkung der strategischen Partnerschaft zwischen Vietnam und Thailand - ảnh 1Das Online-Gespräch zwischen Parlamentspräsident Vuong Dinh Hue und seinem thailändischen Amtskollegen Chuan Leekpai. (Foto: VOV) 

Darauf einigten sich Parlamentspräsident Vuong Dinh Hue und sein thailändischer Amtskollegen Chuan Leekpai auf einem Online-Gespräch am Montag. Beide Seiten werden Unternehmen bei Investition und Geschäft ermöglichen, damit das bilaterale Handelsvolumen baldmöglichst auf 25 Milliarden US-Dollar steigen könne.

Parlament Vuong Dinh Hue forderte Thailand auf, Vietnam weiterhin bei der Erfüllung der Rolle als nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates im letzten Halbjahr 2021 zu unterstützen. Er drückte seine Hoffnung aus, dass sich beide Länder in der Forschung, Entwicklung und gleichberechtigten Verteilung von Impfstoff, Medikamenten und medizinischen Ausrüstungen gegen Covid-19, unterstützen.

Zudem brachte der vietnamesische Parlamentschef seine Hoffnung zum Ausdruck, dass Thailand weiterhin eng mit Vietnam zusammenarbeiten werde, um den gemeinsamen Standpunkt der ASEAN-Gemeinschaft über die Ostmeer-Frage zu fördern.

Seinerseits betonte Chuan Leekpai die Wichtigkeit der Aufrechterhaltung des Friedens, der Stabilität und der Entwicklung der Region.