Südkorea: Zahl der MERS-Toten steigt auf 14

Chia sẻ
(VOVworld) – Südkorea hat am Samstag zusätzlich drei Todesopfer der Atemwegserkrankung, MERS, und zwölf Neuinfektionen gemeldet. roßbritannien, Frankreich, China sowie Deutschland noch gering. 
Südkorea: Zahl der MERS-Toten steigt auf 14  - ảnh 1
Südkoreaner tragen Mundschutz wegen MERS. (Foto: Reuters/laodong.com.vn)


(VOVworld) – Südkorea hat am Samstag zusätzlich drei Todesopfer der Atemwegserkrankung, MERS, und zwölf Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der MERS-Toten in Südkorea stieg damit auf 14. 138 Menschen haben sich mit der Krankheit angesteckt. Das 14. Opfer ist eine 67 Jahre alte Frau. Am 10. Juni wurde der Frau bestätigt, sich dem Virus infiziert zu haben. Die beiden Patienten, die am Freitagabend gestorben sind, sind Männer im Alter von 73 und 78 Jahren. Sie hatten sich mit dem Erreger infiziert, nachdem sie sich im Vormonat mit einem MERS-Kranken getroffen hatten.