Premierminister: harmonische Kombination von Zentralisierung und Dezentralisierung, um duales Ziel zu erreichen

Chia sẻ
(VOVWORLD) - Premierminister Pham Minh Chinh hat am Montag die turnusmäßige Regierungssitzung geleitet. 
Premierminister: harmonische Kombination von Zentralisierung und Dezentralisierung, um duales Ziel zu erreichen - ảnh 1Premierminister Pham Minh Chinh leitet die Regierungssitzung. (Foto: Duong Giang/ vietnamplus.vn)

Die Regierungsmitglieder diskutierten die sozialwirtschaftliche Lage und andere wichtige Probleme des Landes.

Premierminister Pham Minh Chinh sagte zu Beginn der Sitzung, dass die Makrowirtschaft grundsätzlich stabil und die Inflation unter Kontrolle sei. Die Verteidigung und die Sicherheit des Landes seien gewährleistet sowie die auswärtigen Angelegenheiten verstärkt. Vietnam konzentriere sich derzeit auf die COVID-19-Bekämpfung. In 23 Provinzen und Städte des Landes hat die Pandemie-Bekämpfung erste Priorität. In den anderen Provinzen könnten Variablen zwischen Wirtschaftsentwicklung und Pandemie-Bekämpfung angewendet werden. Dabei könnte eine harmonische Kombination von Zentralisierung und Dezentralisierung der Macht  unter dem Motto „Jede Gemeinde und jede Kreisstadt ist ein Stützpunkt, jeder Bürger ein Soldat als ein gutes Modell bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie sein. Die Bürger sind  im Zentrum und zugleich Subjekt in der Pandemie-Bekämpfung. Dazu Pham Minh Chinh.

„Ich bitte das Finanzministerium, die Vorschläge der Branchen und Provinzen für das Budget für die Prävention und Bekämpfung der Pandemie aufzulisten. Das Arbeitsministerium sollte die Politik für die an der Front kämpfender Kräfte ergänzen. Das Verkehrsministerium sollte für die einheitlichen Bestimmungen sorgen, um den Warentransport fließend zu garantieren. Bei der Evakuierung von Menschen sollte es einheitlich angewiesen werden. Wir sollten die Pandemie schnell unter Kontrolle bringen, um die sozialwirtschaftliche Entwicklung zu gewährleisten. Das Ministerium soll den Plan zur Wirtschaftsentwicklung in den neuen Bedingungen aufbauen.“