Mädchenforum 2018: Förderung der Rechte der Mädchen

Chia sẻ
(VOVWORLD) - In Hanoi hat am Sonntag ein Mädchenforum unter dem Motto „Förderung der Rechte der Mädchen für Änderung und Entwicklung“ stattgefunden. 
Mädchenforum 2018: Förderung der Rechte der Mädchen - ảnh 1Vietnam will die Sicherheit der Mädchen in öffentlichen Orten stärker schützen. 

Veranstaltet wurde es von dem Parlamentsausschuss für Kultur, Erziehung, Jugendliche und Kinder, dem Ministerium für Arbeit, Invalide und Sozialfrage, dem Kommunistischen Jugendverband Ho Chi Minh und die Organisation „Plan International Vietnam“. Dabei führten 100 Mädchen, die für Millionen Mädchen im ganzen Land vertraten, Gespräche mit den Leitern des beteiligten Parlamentsausschusses, der Ministerien, den zentralen und lokalen Provinzen sowie des Jugendverbandes. Es ging um die zwei Hauptthemen und zwar die Sicherheit der Mädchen in öffentlichen Orten und die Kinderehe und deren Folgen. Dazu die stellvertretende Vorsitzende des Parlamentsausschusses für Kultur, Erziehung, Jugendliche und Kinder Ngo Thi Minh:

„Bei dem Aufbau von Kindergesetz 2016 haben wir zahlreiche konkrete Schritte eingeleitet. Beispielsweise haben wir konkrete Bestimmungen über die Verantwortung jedes Ministeriums, jeder Behörde, jeder Organisation und vor allem des vietnamesischen Verbandes zum Kinderschutz entworfen, die den Kindern unter anderem von dem sexuellen Missbrauch und von der Gewalt schützen sollen. Auch die Regierung hat eine Nationalkommission für Kinder gegründet und eine Hotline zum Schutz der Kinder errichtet sowie zahlreiche andere Aktionen durchgeführt.“