Länder sollen weiterhin gegen falsche Handlungen Chinas im Ostmeer protestieren

Chia sẻ
(VOVWORLD) - Falsche Handlungen Chinas im Ostmeer beeinträchtigen die Region. 
Länder sollen weiterhin gegen falsche Handlungen Chinas im Ostmeer protestieren - ảnh 1Das Schiff der vietnamesischen Ordnungskräfte (l.) verhindert das Schiff der chinesischen Seepolizei im Meeresgebiet Tu Chinh - Phuc Tan. (Foto: thanhnien.vn) 

 Vietnam und die Länder sollten klare Reaktionen für dieses Problem zeigen. Dies sagte Professor John Rennie Short an der University of Maryland in den USA. Professor Short zufolge verletzen Handlungen Chinas die Souveränität der Länder im Ostmeer, wie Vietnam, der Philippinen und Malaysia. Das sei unakzeptabel. Vietnam und die Länder sollten die Ambitionen Chinas im Ostmeer verhindern:

“Vietnam soll durch Seminare und Foren seinen Standpunkt gegen falsche Handlungen Chinas aufzeigen. Insbesondere solle Vietnam die Beseitigung der vorhandenen Fragen im Ostmeer im Geist der Rechtsstaatlichkeit hervorheben, um gegen einseitige gesetzwidrige Handlungen Chinas in der Region zu protestieren.”